Erzähl- und Figurentheatervergnügen

Entenhof statt Gänsebraten

Das Märchen vom hässlichen jungen Entlein

 

Aufführung am Freitag, 2. Dezember 2016 um 19:30 Uhr

 

Für die Weihnachtsbackröhre zu jung und zu hässlich, ist das Entlein ein verwunschener Märchenpoet, der sich arm, aber hoffnungsfroh sogar ohne Küsserei zum wohlhabenden literarischen Schwan mausert. Vier Mal hat sich Hans Christian Andersen autobiografisch verewigt. Am interessantesten ist die erste, zu Lebzeiten unveröffentlichte Biografie über die Kindheit und Jugend des skurrilen Genies. Am poetischsten ist sein Märchen vom hässlichen jungen Entlein.

 

Ein humorvoller wie warmherzig-poetischer Abend mit Erzählung, Figurenspiel und Bilderausstellung von und mit dem Figurenspieler Mario Klimek, dem einzig darstellend werktätigen Insassen des Atelier- und Ausstellungshauses hafenkult. In weiteren Rollen als Tiere: vier Enten, eine Scheinente, eine Gans, ein Hahn, ein Huhn, eine Alte, ein "Ruhri", zwei Schwäne und Schnee.

 

Einlass ab 19 Uhr

Tickets 12 Euro | Reservierung unter info@hafenkult.de oder an der Abendkasse Veranstaltungsort: hafenkult, Am Parallelhafen 12, 47059 Duisburg

 

Nur für erwachsene Kinder.

 

 

 

Entenhof statt Gänsebraten.pdf
PDF-Dokument [266.1 KB]

Newsletter ja!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© hafenkult e.V.

E-Mail

Anfahrt